Zum Hauptinhalt springen

Der Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen bietet in Sachsen Fortbildungen durch seine Bundes-, Landes- und 6 Bezirksvereinigungen an.

Dabei gilt grundsätzlich das Prinzip, dass die Bundesvereinigung durch zum Teil mehrtägig Einführungs- und Wiederholungsveranstaltungen die Grundlagen des Schiedsamtes vermittelt, die Landesvereinigung die landespezifischen Aspekte der Schiedsstellen hervorstellen und die Bezirksvereinigungen spezielle Problematiken vertiefen und praktische Erfahrungen vermitteln. Die Fortbildungsaktivitäten ergänzen sich daher und sind aufeinander abgestimmt.

Für neue Schiedspersonen ergibt sich die Notwendigkeit die allgemeinen Grundlagen des Schiedsamtes in den angebotenen Veranstaltungen der Bundes- und Landesvereinigung zu erlernen. Die Landesvereinigung bietet dazu einen Grundlehrgang an. Daneben wird die Teilnahme an den von der Bundesvereinigung angebotenen Einführungs- und Vertiefungslehrgängen und den Seminaren zum Nachbar-, Zivil- und Strafrecht empfohlen. Mit den weiterhin angebotenen Workshops können dann vertiefende Kenntnisse zu speziellen Themen erworben werden.

geplante Seminare des BDS für Sachsen (für die nächsten 3 Monate)

hier finden Sie die für 2022 geplanten Seminare für Sachsen (Stand 2.9.2021)